Wombat ein Baumeister im Tierreich

Wombat

Wombat

Der australische Wombat sieht wie ein kleiner plumper Bär aus. Das Tier ist neben dem Beutelmull das einzige Beuteltier, dass einen Tunnel gräbt. Es gibt drei Arten in zwei Gattungen: Der Nacktnasenwombat (Vombatus ursinus), Nördlicher Haarnasenwombat (Lasiorhinus krefftii) und Südlicher Haarnasenwombat (Lasiorhinus latifrons). So wie beim Koala, der vermutlich ein Verwandter des Wombat ist, öffnet sich der Beutel des Weibchens nach hinten. Das Tier kann einen Tunnel graben, ohne das dabei Erde in den Beutel gelangt. Das Tier hat kräftige gedrungene Füße mit denen es sehr schnell graben kann.

Die Haupttunnel von Wombats Baue sind etwa 20 Meter lang und verfügen über mehrere Fluchtlöcher. Das Eindringen von Feinden im Bau verhinder der Wombat, indem er den Eingang mit seinem Rücken völlig versperrt. Wombats sind reine Pflanzenfresser, die in der Morgen- und Abenddämmerung nach Nahrung suchen. In den heißen Stunden am Tage ruhen sich die Tiere in ihren Erdhöhlen aus. Wombats machen den heißen Trockenzeiten nicht viel aus, denn sie schwitzen nicht.

Die süß aussehenden Tiere können bei Bedrohung sehr aggressiv werden. Der Wombat ist auch ein enger Verwandter der Kängurus. Der Wombat ist nachtaktiv und ernährt sich von Gras und Wurzeln. Wird das Tier gestört, vergräbt es sich unglaublich schnell und kann innerhalb von etwa 2 Minuten völlig unter der Erde verschwinden.

Wombat Besonderheiten

Der Kot der Wombats wird in Würfelform ausgeschieden und die Tiere platzieren den sichtbar in ihrem Umfeld. Wissenschaftler haben herausgefunden warum Wombats Würfelkot produzieren. Die plumpigen Beuteltiere mit den kurzen Füßen setzen dafür ihre unterschiedlichen elastischen und beweglichen Darmwände ein. Aus einer flüssigen Masse werde so am Ende des Darms des Wombarts, die ungewöhnliche praktische Würfelform erzeugt.

Wombat Bau

Wombats Baue

Wombats Steckbrief

Systematik

  • ohne Rang: Synapsiden (Synapsida)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterklasse: Beuteltiere (Marsupialia)
  • Überordnung: Australidelphia
  • Ordnung: Diprotodontia
  • Familie: Wombats
  • Wissenschaftlicher Name: Vombatidae
  • Wombats erreichen eine Größe von 70 bis 120 Zentimeter. Das Gewicht beträgt 20 bis 35 kg. Die Tiere können bis zu etwa 5 Jahre in freier Wildbahn alt werden.
  • Der Wombat Kot ist so gut wie trocken, ihr Urin ist hochkonzentriert und dickflüssig.
  • Feinde der Wombats ist der Dingo, Wildhund und der Fuchs

Fortpflanzung Wombat

  • Die Wombats pflanzen sich nur langsam fort.
  • Es wird jeweils im Jahr ein Jungtier geboren.
  • Es verbringt etwa drei Monate im Beutel seiner Mutter und wird weitere 18 Monate in Obhut betreut.

1. Foto: miss_z@yahoo.cn – cc
2. Foto: Andrew Harvey – cc