Tiefsee- Eidechsenfische (Bathysaurus)

Tiefsee-Eidechsenfisch

Tiefsee-Eidechsenfisch (Bathysaurus ferox)

Die Tiefsee- Eidechsenfische leben auf dem Meeresboden der Tiefsee oder auf den Kontinentalabhängen.

Steckbrief Tiefsee-Eidechsenfische ….


Systematik

  • Kohorte: Euteleosteomorpha
  • Unterkohorte:  Neoteleostei
  • Teilkohorte: Eurypterygia
  • Ordnung: Eidechsenfischverwandte (Aulopiformes)
  • Familie: Bathysauridae
  • Wissenschaftlicher Name der Gattung: Bathysaurus
  • Die Fische haben flache Köpfe und einen langgestreckten Körper.
  • An der Rückenflosse haben die Fische 15 bis 18 Flossenstrahlen. An der Afterflosse 11 bis 14 und an den Brustflossen 15 bis 17.
Tiefsee- Eidechsenfisch (Bathysaurus mollis)

Tiefsee- Eidechsenfisch (Bathysaurus mollis)

Es gibt zwei Arten von Tiefsee-Eidechsenfische

  • 1. Bathysaurus ferox mit einer Länge von 64 cm, der in den Tiefen aller Weltmeeren von 600 bis 3500 Metern lebt.
  • 2.  Bathysaurus mollis mit der Länge von 78 cm. Der Fisch lebt in allen Weltmeeren (zwischen dem 50° nördlicher und 20° südlicher Breite), mit Ausnahme des östlichen, tropischen Pazifik in den Tiefen von 1550 bis 4800 Metern.
Eidechsenfische sind kleine Raubfische und leben am Meereboden.

Eidechsenfische sind  kleine  Raubfische, die am Meereboden leben.

Größtes Raubtier: Steckbrief Pottwal
Wale: Steckbrief Weißwal

Foto1+2: cc - expl9673 - von NOAA Photo Library
 Foto3: cc - eidechsenfisch - von Dennis Wilk