Steinböckchen eine kleine Antilopenart

Steinböckchen sind tagaktiv.

Steinböckchen sind tagaktiv.

Das Steinböckchen (Raphicerus campestris) wird auch Steinantilope genannt. Die kleine Zwergantilope zählt zu den kleineren afrikanischen Antilopenarten. Das Tier ernährt sich von Gräsern, Baum- und Strauchlaub und lebt in ….

den Savannen von Ost- und Südafrika. Bei Verfolgung von einem Raubtier, rettet sich die kleine Antilope auch schon mal in einen Erdferkelbau.

Steckbrief  Steinböckchen

Steinböckchen- Muttertier mit Jungtier.

Steinböckchen-Muttertier mit Jungtier.

Systematik
– Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia)
– Familie: Hornträger (Bovidae)
– Unterfamilie: Antilopinae
– Tribus: Gazellenartige (Antilopini)
– Gattung: Raphicerus
– Art: Steinböckchen
– Größe: Körperlänge 70 bis 90 cm,  durchschnittliche Schulterhöhe 52 cm, Gewicht 8 bis 15 kg
– Feinde: Leopard,  Steppenpaviane,  Schabrackenschakale,  Karakale
– Geburt des Nachwuchses ganzjährig
– die Tragzeit der Weibchen beträgt etwa 7 Monate
– es wird nur ein Jungtier geboren und in Deckung abgelegt
– die Mutter sucht dsa Junge morgens und abends zum Säugen auf
– nach drei bis vier Monaten begleitet das Junge das Muttertier

Amphibien in Australien: Steckbrief Gold-Laubfrosch
 Großer Sumpfvogel in Afrika: Schuhschnabel

 

Foto Steinböckchen: cc - Male Steenbok - von Sascha Wenninger
Foto cc - Steenbok_f+juv_7918 - von Peter Warne