Schreiseeadler der Wappenvogel Namibias

Der Schreiseeadler ist auf Beute gestoßen und sein Spiegelbild zeichnet sich im Wasser ab.

Der Schreiseeadler ist auf Beute gestoßen und sein Spiegelbild zeichnet sich im Wasser ab.

Der Schreiseeadler (Haliaeetus vocifer) ist ein afrikanischer Greifvogel, der am Nil im gesamten Stromgebiet südlich der Sahara anzutreffen ist. Der Vogel stößt schrille Rufe aus, die weit über Land- und Wasserflächen zu hören sind. Der Greifvogel sitzt ….

gerne zum Ausschau halten nach fressbarem auf einen Baum, der am Flussufer steht. Von da aus gleitet er über das Wasser und holt sich mit einem Fang einen Fisch aus dem Wasser, der bis zu ca. einem Kilogramm wiegen kann.

Steckbrief Schreiseeadler

Schreiseeadler sitzen meistens auf hohen Bäumen.

Die Vögel suchen sich oft hohe Bäume zum Ausspähen nach Beutetieren aus.

Systematik

  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Ordnung: Greifvögel (Accipitriformes)
  • Familie: Habichtartige (Accipitridae)
  • Gattung: Seeadler (Haliaeetus)
  • Art: Schreiseeadler
  • Größe: Der Greifvogel hat eine Körperlänge von 63 bis 75 cm.
  • Die Spannweite Beträgt 175 bis 210 cm.
  • Die Weibchen sind größer als die Männchen
  • Gewicht Männchen 2 bis 2,5 kg, Gewicht Weibchen 3,2 bis 3,6 kg.
  • Unverwechselbares Erscheinungsbild: Der Kopf, Hals, obere Teile Brust, Rücken und der Schwanz sind schneeweiß.
  • Der restliche Körper ist rotbraun, kastanienbraun bis grau. Die Schwingen sind schwarz, der Schnabel ist gelb mit schwarzer Spitze.
  • Der Ruf/Stimme vom Schreiseeadler am Nest ist ein „Quock“.
Die Revierrufe der Schreiseeadler klingen triumphierend.

Die Revierrufe der Schreiseeadler klingen triumphierend.

  • Schreiseeadler können ein Alter bis zu ca. 24 Jahren erreichen.
  • Nahrung: Die Vögel fressen überwiegend Fisch. Sie machen auch Jagd auf andere Wasservögel, Kleinsäuger, kleine Krokodile, Frösche, Seeschlangen und Aas.
  • Ein Fisch ab ca. 1,5 kg kann nicht mehr fliegend befördert werden. Mit der Beute schwimmen sie ans Ufer, um sie zu verzehren.

    Fortpflanzung Schreiseeadler

  • Das Nest wird auf hohen Bäumen, Büschen oder auf Klippen angelegt.
  • Das Weibchen legt im Abstand von 2 bis 4 Tagen 1 bis 3 Eier ins Nest.
  • Die Brutdauer beträgt etwa 42 Tage.
  • Das Weibchen betreut alleine die Jungvögel und das Männchen schafft Nahrung heran.
  • Die Jungen sind nach ca. 70 Tagen flügge und verbleiben danach noch einige Wochen in der Nähe von den Altvögeln.
Schreiseeadler hat Jagdglück mit einem Fisch in den Fängen.

Der Greifvogel hat Jagdglück mit einem Fisch in den Fängen.

Auch interessant...
Krabbenarten: Steckbrief Japanische Riesenkrabbe
Rattenarten am Wasser: Bisamratte Steckbrief
1. + 2. Foto: cc - African Fish Eagle (Haliaeetus Vocifer) - von Wild in Africa.
3. Foto: cc - Silent scream - von Claire
4. Foto: cc - Fish Eagle Catching Fish - von Ken Wewerka