Riesenkalmare geheimnisvolle Tiere der Tiefsee

Der Riesenkalmar wurde vor der Küste Kantabrien (Spanien) angespült. Das Tier war 9 Meter lang und wog 180 kg.

Der Riesenkalmar wurde vor der Küste Kantabrien (Spanien) angespült. Das Tier war 9 Meter lang und wog 180 kg.

Riesenkalmare (Architeuthis dux) sind Tiere, die in ihren natürlichen Lebensräumen trotz gewaltiger Größe, von Forschern schwer aufzuspüren sind. Pottwale haben Riesenkalmare auf ihrem Speiseplan. In Mageninhalten von ….

Pottwalen wurden Überreste von den Tieren nachgewiesen und auch Narben von Saugnäpfen auf der Haut haben ihre Spuren hinterlassen. Riesenkalmare sind weltweit verbreitet und erst wenigen Menschen sind in den letzten zehn Jahren lebende Exemplare zu Gesicht gekommen.

Seit Jahrhunderten wurden Schauergeschichten über Riesenkalmare verbreitet. Es gab Erzählungen das auf hoher See, ganze Besatzungen samt Boot von den Armen eines Riesenkraken in die Tiefe gezogen wurden. Mittlerweile sind tatsächlich große Tentakeln und andere Körperteile von Riesenkraken, vor allem um Neuseeland gefunden worden. Auch in Mägen von Pottwalen wurde man fündig. Das erklärt auch die Saugnapf-Abdrücke auf den Körpern von Pottwalen.

Steckbrief  Riesenkalmar

Der Riesenkalmar hat mächtige Fangarme.

Der Riesenkalmar hat mächtige Fangarme.

Wissenschaftlicher Name: Architeuthis dux
– Riesenkalmare sind die größten wirbellosen Tiere der Welt und können ein Alter von ca. 3 bis 5 Jahren erreichen
– sie besitzen zehn Arme, die um die Maulöffnung angeordnet sind, zwei der Arme sind zu Fangarmen (sogenannte Tentakeln) ausgebildet

Riesenkalmare gehören zur Beute von Pottwalen.

Riesenkalmare gehören zur Beute von Pottwalen.

– Riesenkalmare wachsen sehr schnell, erreichen eine durchschnittliche Länge von 6 Metern, können auch eine Länge von ca. 15 bis 20 Meter erreichen
– Kopffüßer wachsen sehr schnell und man geht davon aus, dass die Tiere bereits mit 3 Jahren ein Gewicht von ca. 500 kg aufweisen
– Nahrung: In Mageninhalten der Tiere fand man Kalmare und Fische
– wie Riesenkalmare sich fortpflanzen darüber ist noch wenig bekannt
– Verbreitung: An den Küsten von Norwegen, Großbritannien, Neufundland, Japan, Australien und Afrika

Arm von einem weiblichen Riesenkalmar.

Arm von einem weiblichen Riesenkalmar.

Quallenarten die in Deutschland vorkommen: Steckbrief Haarqualle
 Wilde Katzenarten: Serval
1. Foto Riesenkalmar: cc - RELEASE THE KRAKEN! - von MysteryPlanet.com.ar
 2. Foto: cc - Architeuthis and diver - von PETZ-69a
 3. Foto Kampf Pottwal und Riesenkalmar: cc - DSC_0017 - von Seeadler 1
 4. Foto: cc - Female Giant Squid - von elrina753

3 Gedanken zu „Riesenkalmare geheimnisvolle Tiere der Tiefsee

  1. Pingback: Angeln auf Wels in kleinen Gewässern - Angel Blog

  2. Pingback: Japanische Riesenkrabbe größte Krebsart der Welt | Tiernah

  3. Pingback: Die größten sechs Tiere der Weltmeere - Angel Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.