Ratten (Rattus)

Wanderratte mit gutem Ausblick von einem Pfahl.

Wanderratte mit gutem Ausblick von einem Pfahl.

Über 60 verschiedene Arten gehören zur wissenschaftlichen Gattung Rattus, die zur Unterfamilie der Altweltmäuse (Murinae) gehören. Die meisten Rattenarten kommen in Südostasien, Neuguinea und Australien vor. Durch Verbreitung der Menschen haben sich die Wanderratten (Rattus norvegicus) und die Hausratten weltweit angepasst. Die domestizierte Hausratte stammt von der wilden Wanderratte ab.

Gegen die Katze hat die Ratte keine Chance.

Gegen die Katze hat die Ratte keine Chance.

Steckbrief Wanderratte

Systematik

  • Familie: Langschwanzmäuse (Muridae)
  • Unterfamilie: Altweltmäuse (Murinae)
  • Tribus: Rattini
  • Rattus-Gruppe
  • Gattung: Ratten (Rattus)
  • Art: Wanderratte
  • Wissenschaftlicher Name: Rattus norvegicus

Größe Wanderratte

  • Der schlanke Köper einer Ratte ist vom Kopf bis zum haarlosen Schwanzende etwa 50 cm lang. Sie hat einen runden Kopf mit spitzer Schnauze. Ein kurzes dichtes Fell, große schwarze Augen. Das Gewicht beträgt von 250 bis 500 Gramm.
  • An der Schnauze befinden sich lange Tasthaare (Vibrissen) mit denen sich die Tiere orientieren.
  • Die Ratte kannein Alter von 2 bis 3 Jahren erreichen, die Rudeltiere sind.
Skelett (Schädel) Wanderratte.

Skelett (Schädel) Wanderratte.

Nahrung

Die Ratte ist ein Allesfresser, die pflanzliche und tierische Nahrung zu sich nimmt. Sie vertilgen liebend gerne Aas was Menschen in den Müll werfen.

Fortpflanzung Ratte

  • Die Tragzeit der Weibchen beträgt 20 bis 23 Tage.
  • Die Weibchen bekommen mehrmals im Jahr Nachwuchs.
  • Pro Wurf kommen 6 bis 12 Junge mit einem Geburtsgewicht von 5 Gramm zur Welt.
  • Die Jungtiere weden nackt und blind mit rot/rosa Hautfarbe geboren.
  • die Jungen können bereits von 50 bis 70 Tagen geschlechtsreif werden.
Diese Ratte hat sich in den reißenden Bach erstmal auf einen großen Stein gerettet.

Diese Ratte hat sich in den reißenden Bach erstmal auf einen großen Stein gerettet.

Eine junge Ratte, die keiner gerne im Hausbereich haben möchte. Die Wanderratte ist mit einer der häufigsten Säugetierarten auf der Erde.

Eine junge Ratte, die keiner gerne im Hausbereich haben möchte. Die Wanderratte ist mit einer der häufigsten Säugetierarten auf der Erde.

Lesetipps

Unser Bericht über Tiere die Wenig trinken
Mäuse: Steckbrief Haselmaus
Speisepilze: Essbare Pilze

1. Foto Wanderratte: ccWanderratte -(Rattus norvegicus)- Brown Rat – Volker Stiel
2. Foto: cc – The cat and the rat – von Philip Barker
3. Foto: cc – Squelette de Rat / Rat Skeleton (Rattus norvegicus) – JC-Osteo
4. Foto cc – Brown Rat in mid-stream – von Sciadopitys
5. Foto: cc – Rats! – von Marco Bernardini