Helmkasuar (Casuarius casuarius)

Familie Helmkasuar macht einen Spaziergang mit drei Jungvögeln.

Eine Familie Helmkasuare macht einen Spaziergang mit drei Jungvögeln.

In den dichten Regenwald an der Nordostküste von Australien, auch auf Neuguinea, kommt der flugunfähige Helmkasuar vor. Der Großvogel ernährt sich von abgefallenen Früchten und Kleintieren. Der dunkel gefärbte Vogel, der eine …

massige Gestalt hat, bekommt man selten zu sehen. Insgesamt gibt es drei Arten von Kasuaren  (Casuarius), dazu zählt noch der Bennettkasuar (C. bennetti) und der Einlappenkasuar (C. unappendiculatus).

Helmkasuar Steckbrief

Systematik

  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Unterklasse: Urkiefervögel (Palaeognathae)
  • Ordnung: Laufvögel (Struthioniformes)
  • Familie: Kasuare (Casuariidae)
  • Gattung: Kasuare (Casuarius)
  • Art: Helmkasuar
  • Wissenschaftlicher Name: Casuarius casuarius
  • Helmkasuar Größe: Der Standvogel hat eine Gesamtlänge von 125 bis 165 cm, ein Gewicht von 85 kg.
  • Der Vogel ist ein kämpferischer Einzelgänger. Das Gefieder beider Geschlechter gleicht sich. Das Weibchen ist größer als das Männchen.
  • Der Name Helmkasuar kommt daher, dass der große Laufvogel ein helmartiges Horngewebe auf dem Kopf trägt. Der Hals und Kopf sind nicht befiedert und hat eine leuchtend blaue Farbe.
  • Die am Hals und Nacken befindlichen Hautlappen haben eine blass/rote Farbe.
  • die Füße haben drei Zehen, wobei die mittlere Kralle bis zu 12 cm lang werden kann.
  • Der große Laufvogel kann eine Geschwindigkeit von etwa 50 km/h erreichen.
  • Helmkasuare können ein Alter von 19 Jahren erreichen.
  • Neben dem Afrikanischen Strauss (Struthio camelus) und dem Großen Emu (Dromaius novaehollandiae) ist der Helmkasuar der drittgrößte Vogel der Welt.
  • Ist der Helmkasuar gefährlich? Ein ausgewachsener, flugunfähige Vogel ist angriffslustig und gefährlich. Seine Krallen sind eine furchtbare Waffe. Furchtlos läuft der Vogel auf seine Gegner los und stößt mit seinen messerscharfen Krallen zu. Es können tödliche Wunden bei den Opfern entstehen.
  • Nahrung: Die Vögel fressen Früchte, die von Bäumen fallen, Pilze und Insekten.
Küken Helmkasuar

Ein Küken sucht die Mutter.

Fortpflanzung Helmkasuar

  • Die Männchen bauen die Nester in Vertiefungen am Boden die mit Gras, Ästen und Blättern ausgepolstert werden.
  • Paarungszeit der Helmkasure beginnt von Juni bis August.
  • Das Gelege besteht aus 3 bis 8 Eiern.
  • Die Brutzeit beträgt etwa 8 Wochen.
  • Küken sind gleich Nestflüchter und das Männchen übernimmt die Aufzucht, die ca. 9 Monate dauert.
  • Die Vogelart wird von der “IUCN” als anfällig eingestuft (Bestand von 1000 bis 10.000 Tiere.
Skelett Helmkasuar

Skelett Helmkasuar

Brütende Enten in Deutschland: Steckbrief Schnatterente
Bären: Steckbrief Brillenbär

Foto1 cc – au.qld.daintreeNP.2011.0036c – von Duncan Wallace
Foto2: cc – 003001-IMG_6203 Cassowary (Casuarius casuarius) chick – ajmatthehidd…
Foto3 cc – DSC_0099 – von Istvan Kerekes