Grönlandhai älteste Wirbeltier der Welt

Grönlandhai Greenland Shark

Grönlandhai – Foto: NOAA Photo Library CC BY 2.0

Grönlandhaie können laut internationaler Forschergruppe (Julius Nielsen von der Universität Kopenhagen, Fachzeitschrift „Science“) mehr als 400 Jahre alt werden und sind die langlebigsten Wirbeltiere der Welt. Die Tiere erreichen demnach ihre Geschlechtsreife erst nach ca. 150 Jahren. Der Grönlandhai (Somniosus microcephalus) wird auch Eishai genannt, der im Nordatlantik und im Nordpolarmeer zuhause ist. Der Hai erreicht eine Größe von über 5 Metern mit einem Gewicht bis zu 2, 5 Tonnen.
Ein Hohes Alter unter den Wirbeltieren kann auch der Grönlandwal erreichen, der älter als 200 Jahre werden kann. Aber beide Tierarten werden noch von der Islandmuschel (Arctica islandica) im Alter übertroffen, die auch in der Ostsee vorkommt. Die Muschel kann sogar über 500 Jahre alt werden.

Riesenfische: Fächerfisch ein Gigant der Meere

2 Gedanken zu „Grönlandhai älteste Wirbeltier der Welt

  1. Pingback: Spiegeleiqualle ist ein guter Schwimmer | Tiernah

  2. Pingback: Kirschessigfliege eine Gefahr für viele Obstsorten | Tiernah

Kommentare sind geschlossen.