Doppelhornvogel lebt ausschließlich in Baumkronen

Der Doppelhornvogel hat je drei Krallen an den Füßen.

Der Doppelhornvogel hat je drei Krallen an den Füßen, mit denen er sich gut auf Ästen festkrallen kann.

In den asiatischen Tropenwäldern leben verschiedene Nashornvogel Gattungen, die alle einen mächtigen Schnabel besitzen. Die Doppelhornvögel ernähren sich von Früchten und Nüssen. Das Trompeten der ….

Doppelhornvögel (Buceros bicornis) sind vertraute Geräusche in den asiatischen Wäldern.

Steckbrief Doppelhornvogel
Systematik
– Klasse: Vögel (Aves)
– Ordnung: Hornvögel und Hopfe (Bucerotiformes)
– Familie: Nashornvögel (Bucerotidae)
– Gattung: Buceros
– Art: Doppelhornvogel

Der Doppelhornvogel kann ein Alter von ca. 40 Jahren erreichen.

Der Doppelhornvogel kann ein Alter von ca. 40 Jahren erreichen.

– Größe: 130 cm, Gewicht 3 kg, das Männchen ist etwas größer als das Weibchen
– das Gefieder ist schwarz-weiß gefärbt, Hals und Brust sowie Teile des Kopfes beige gefärbt
– Doppelhornvögel haben einen sehr großen Schnabel mit einem hornartigen Aufsatz
– Vorkommen: Asien, Indien, Thailand, Sumatra, Borneo
Fortpflanzung Doppelhornvögel
– ein Paar bleibt ein Leben lang zusammen
– die Vögel brüten in Baumhöhlen (Höhen 15 bis 20 Meter)
– das Weibchen legt 2 bis 4 Eier in die Bruthöhle, dann mischt das Weibchen aus Futterabfällen, Holzteilchen und Kot einen Brei zusammen, damit wird die komplette Bruthöhle nach außen hin zugeschmiert und nur ein schmaler Spalt bleibt offen, durch diese Öffnung wird das Weibchen und die Jungen vom Männchen mit Nahrung versorgt
– die Brutdauer beträgt ca. 35 Tage
– werden die Jungvögel flügge nach ca. 16 Wochen flügge, hackt das Weibchen die Bruthöhle mit ihrem Schnabel wieder auf
– die Jungvögel erreichen die Geschlechtsreife mit 4 Jahren

Skelett Doppelhornvogel.

Skelett Doppelhornvogel.

Nagetiere: Steckbrief Stachelschwein
 Kleine Antilopenart: Steinböckchen
1. + 2. Foto Doppelhornvogel: cc - Great Hornbill (Buceros bicornis) - von Lip Kee
 3. Foto: cc - Buceros bicornis (great hornbill) skeleton 1
 von James St. John