Der Hornhai ist ein am Grund lebender Fisch

Hornhaie haben einen plumpen Körper.

Hornhaie haben einen plumpen Körper und einen konisch geformten Kopf.

Der Hornhai (Heterodontus francisci) lebt meistens in geringerer Wassertiefe zwischen 2 bis 11 Metern (seltener in Tiefen bis 150 Metern). Das vorwiegend nachtaktive Tier ist träge und liegt oft regungslos versteckt auf dem steinigen Meeresboden.

Hornhaie bevorzugen steinige Untergründe mit guten Versteckmöglichkeiten, in denen sie sich tagsüber aufhalten.

Hornhaie bevorzugen steinige Untergründe mit guten Versteckmöglichkeiten, in denen sie sich tagsüber aufhalten.

Steckbrief Hornhai

  • Systematik
    Haie (Selachii)
  • Überordnung: Galeomorphii
  • Ordnung: Stierkopfhaiartige (Heterodontiformes)
  • Familie: Stierkopfhaie (Heterodontidae)
  • Gattung: Stierkopfhaie (Heterodontus)
  • Art: Hornhai

Größe: der Hornhai erreicht eine maximale Länge bis zu 120 cm
– die Körperfärbung ist grau bis hellbraun und durch zahlreiche kleiner schwarzer Punkte gezeichnet, der Körper ist zylindrisch. Der Kopf ist auffallend groß, helle Augen mit dunklen Pupillen, der Hai hat 5 lange Kiemenspalten mit einem kleinen Spritzloch unterhalb des Auges. Vor beiden Rückenflossen befindet sich ein Dorn. Am Meeresboden bewegt sich der Hornhai gehend, indem er seine Brustflossen als Beine einsetzt. Der Hornhai wird von der (IUCN) als eine gefährdete Art auf der Roten Liste geführt. Für Menschen ist der Hornhai kein gefährliches Tier.

Der Hornhai hat eine graue bis hellbraune Körperfärbung und ist durch zahlreiche kleine dunkle Punkte über den Kopf, Körper und Schwanz gezeichnet.

Der Hornhai hat eine graue bis hellbraune Körperfärbung und ist durch zahlreiche kleine dunkle Punkte über den Kopf, Körper und Schwanz gezeichnet.

Verbreitung/Vorkommen:

in den gemäßigten bis subtropischen Küstengebieten vor der
nordamerikanischen Pazifikküste im Bereich von Südkalifornien, der Baja California und Mexiko
– Nahrung: Seeigel, Krabben, kleine Fische und Muscheln, die der Hornhai mühelos mit seinem Knackgebiss öffnen kann

Fortpflanzung Hornhai

– es werden Eier abgelegt in einem Zeitraum von 4 Monaten, ab ca. 2 Wochen nach der Paarung in Intervallen (ca. alle 2 Wochen 2 Eier), das wurde in Aquarium beobachtet
– nach ca. 7 bis 9 Monaten schlüpfen die Junghaie (Größe ca. 15 cm) und werden mit einer Länge von etwa 60 cm geschlechtsreif

Haiarten: Sandbankhai

Foto1 Hornhai: ccLong Beach, Aquarium of the Pacific, March 2012 – von Sofia Eulgem
Foto2+3 cc – hornsharkMarch16-12 – von divindk