Der Galapagoshai lebt vor allem in der Nähe von Inseln

Galapagoshaie sind aktive Jäger, die häufig in großen Gruppen auftreten.

Galapagoshaie sind aktive Jäger, die häufig in großen Gruppen auftreten.

Der Galapagoshai (Carcharhinus galapagensis) ist von anderen großen Requiemhaien nur schwer zu unterscheiden, der sich vorwiegend in Küsten- und Inselnähe aufhält. Wissenschaftler haben die Haie zum ….

ersten mal vor den Galapagosinseln entdeckt und daher stammt auch die Namensgebung.

Steckbrief Galapagoshai
Systematik
– Haie (Selachii)
– Überordnung: Galeomorphii
– Ordnung: Grundhaie (Carcharhiniformes)
– Familie: Requiemhaie (Carcharhinidae)
– Gattung: Carcharhinus
– Art: Galapagoshai
– Größe: maximale Körperlänge 3,70 Meter (durchschnittlich 3 Meter), der Körper ist schlank und stromlinienförmig
– die Rückenfärbung ist grau mit undeutlichen weißen Streifen auf den flanken, die Bauchseite ist weiß, die Flossen sind dunkel umrundet
– die Schnauze ist breit und abgerundet
– die 1. Rückenflosse ist groß und leicht sichelförmig, die 2. Rückenflosse beginnt über der Afterflosse
– die Brustflossen sind groß und besitzen zugespitzte Enden
– der neugierige Galapagoshai wird für Menschen als gefährlich eingestuft, bei Bedrohung oder in die Enge getrieben zeigt der Hai Drohgebärden
– der Galapagoshai kann ein Alter von ca. 25 Jahre erreichen
– Lebensraum: Subtropische und Tropische Gebiete im Atlantik, die häufigsten Vorkommen der Galapagoshaie sind Gebiete um die Inseln der Karibik, Madagaskar, Hawaii und um Australien herum
– Nahrung: viele Arten von Knochenfische, Rochen, Plattfische, Kalmare, andere Haiarten z.B. den Weißspitzen-Riffhai
Fortpflanzung Galapagoshai
– die Paarungszeit ist findet von Januar bis März statt
– die Tragzeit der Weibchen beträgt ca. 12 Monate
– die Weibchen bringen ca. alle 2 bis 3 Jahre lebend gebärende Nachkommen mit Dottersack-Plazenta zur Welt
– die Geburt der Junghaie (4 bis 16 Tiere) findet im Flachwasser statt, Geburtsgröße 60 bis 80 cm,
– die Geschlechtsreife der Jungtiere mit ca. 10 Jahren erreicht

Affenarten: Steckbrief Kapuzineraffen
Schwalbenarten: Uferschwalbe

Foto Galapagoshai: ccGalapagos Shark and Pacific Creolefish – von T2inSF

Ein Gedanke zu „Der Galapagoshai lebt vor allem in der Nähe von Inseln

  1. Pingback: Gefährliche Haie | Tiernah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.