Der Blobfisch ist ein Tiefseefisch

Der Blobfisch gilt als das hässlichste Tier der Welt.

Der Blobfisch gilt mit zu den hässlichsten Tieren auf der Welt.

Der Blobfisch (Psychrolutes marcidus) lebt in der Tiefsee auf dem Meeresboden, wo ihn außer Tauchrobotern kein Taucher erreichen kann. Der Fisch lebt in Tiefen von 600 bis 1200 Metern bei Tag und Nacht in völliger Dunkelheit, weil dort unten kein ….

Lichtstrahl mehr ankommt. Der Blobfisch harrt bewegungslos halb vergraben am Boden aus, bis Beute in seiner Nähe kommt, um dann zuzuschnappen.

Steckbrief Blobfisch

Blobfische haben wenig Muskeln und passen sich farblich dem Meeresgrund an.

Blobfische haben wenig Muskeln und passen sich farblich dem Meeresgrund an.

Systematik
– Ordnung: Barschartige (Perciformes)
– Unterordnung: Cottoidei
– Teilordnung: Groppenverwandte (Cottales)
– Familie: Dickkopf-Groppen (Psychrolutidae)
– Gattung: Psychrolutes
– Art: Psychrolutes marcidus
– zur Familie der Blobfische gehören zwei Arten: die größte Art ist (Psychrolutes phrictus) mit einer Körperlänge bis zu 70 cm, Gewicht ca. 9,5 kg
– die Art (Psychrolutes marcidus) ist bis zu 30 cm erheblich kleiner
– die Tiere sind einfarbig grau und der Körper (Art Gelee) hat kaum Muskeln
– Vorkommen: Südwestpazifik, südlich  33° Südlicher Breite in der Tiefsee
– Nahrung: Krebse, Seeigel und andere Weichtiere

Blobfische vergraben sich halb im Boden, bis Beute vorbeischwimmt, die sie sich dann schnappen.

Blobfische vergraben sich halb im Boden, bis Beute vorbeischwimmt, die sie sich dann schnappen.

Gazellenarten: Steckbrief Giraffengazelle
 Giftige Schlangen in Deutschland: Steckbrief Kreuzotter
Foto1: Blobfisch: cc - Psychrolutes marcidus detto Blobfish: se il lunedì ti senti un pesce fuor d'acqua ;)_ § - von SanPietrino2013
Foto2: cc - blobfisch psychrolutes marcidus - von youbooth de
Foto3: cc - Blobfish - von Norman Yeend

2 Gedanken zu „Der Blobfisch ist ein Tiefseefisch

  1. Pingback: Makrelenangeln in Dänemark - Angel Blog

  2. Pingback: Tiere die wenig trinken | Tiernah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.