Der Anglerfisch

Die meisten Arten der Anglerfische gibt es im Indopazifik.

Die meisten Arten der Anglerfische gibt es im Indopazifik.

Der Anglerfisch lockt seine Beute mit einem wurmförmigen Hautfortsatz an, indem er ihn wie ein Köder hin und her wedelt. Kommt ein Fisch in unmittelbarer Nähe seines Maules, reißt er es plötzlich auf. Dabei wird das Volumen der …

Mundhöhle um das Sechsfache vergrößert. Das ahnungslose Opfer wird mit Wasser ins Maul gerissen. Durch die Kiemen gelangt das Wasser wieder ins Freie und die Beute wird verschluckt. Durch einen Ringmuskel in der Speiseröhre ist ein Entkommen der Beute unmöglich.

Die bizarr aussehenden Anglerfische leben in den Ozeanen in über 2 000 Meter Tiefe in ewiger Kälte, Dunkelheit und unter enormen Wasserdruck. In einer Tiefe von 4 000 Meter herrscht ein Druck von 1 000 kg pro Quadratzentimeter. Der Innendruck dieser Fische ist so hoch wie der Außendruck, so dass sie platzen, wenn man sie zu schnell an die Wasseroberfläche bringt.

Viele Fische haben Leuchtangeln, um Artgenossen oder Beute anzulocken. In solch großer Tiefe gibt es nur wenig Futter. Das sind andere Tiefseebewohner oder die Körper toter Tiere, die auf den Meeresgrund sinken. Männliche Anglerfische sind sehr klein. Sie hängen sich an das erste Weibchen, auf das sie treffen und leben von da an nur noch wie Parasiten. Ihre einzige Fuktion ist es, die Eier des Weibchens zu befruchten.

Steckbrief Anglerfische

Systematik

Acanthomorphata
Stachelflosser
(Euacanthomorphacea)
Barschverwandte
(Percomorphaceae)
Ordnung: Armflosser (Lophiiformes)
Unterordnung: Fühlerfischähnliche
(Antennarioidei)
Familie: Anglerfische
Wissenschaftlicher Name: Antennariidae

Der Gestreifte Anglerfisch

Der Gestreifte Anglerfisch (Antennarius striatus).

Vorkommen

Anglerfische kommen in subtropischen und tropischen Zonen des Pazifiks und Atlantiks, des Indischen Ozeans und des Roten Meeres vor. Im Mittelmeer sind die Fische nicht anzutreffen.

Größe Anglerfische: Von 2 bis 40 Zentimeter.
Die Fische kommen in den Farben rot, gelb, braun oder grün vor.

Nahrung Anglerfisch

Er wird auch Fühlerfisch genannt und ist ein Einzelgänger, der Fische und Krebstiere frisst.

1. Foto Anglerfisch: ccfish4087 – NOAA Photo…
2. Foto: cc – Black Hairy FrogFish – Stephen Childs