Collie (Langhaar)

Für Ballspiele ist ein Collie immer bereit.

Für Ballspiele ist ein Collie immer bereit.

Der Collie wurde von den Schaf-Farmern der Schotten vorrangig in den Hochmooren zum Hüten der Schafe eingesetzt. Ab Mitte des 19. Jahrhundert ist der Collie mehr ein Begleit- und Ausstellungshund. Diser Rassehund ist kein ….

Zwingerhund, der unbedingt Familienanschluss braucht. Der Collie ist intelligent, freundlich und hat ein charakterlich intaktes Wesen.

Steckbrief Collie

Der Collie (Langhaar) hat ein imposantes Äußeres.

Der Collie (Langhaar) hat ein imposantes Äußeres.

– Klassifikation: Langhaarcollie nach FCI-Standard 156, Gruppe 1 Hütehunde und Treibhunde, Sektion 1 Schäferhunde
– der Rüde erreicht eine Größe von ca. 56 bis 61 cm, die Hündin 51 bis 55 cm
– Gewicht ca. 20 bis 30 kg
– das Fell des Collie ist dicht, glatt mit einer üppigen Mähne und Unterwolle bestückt
– Fellfarben: Bluemerle, Tricolor, Zobelfarben, immer mit weißen Abzeichen
– Häufige Krankheiten: Dermatomyositis (Haut-Muskel-Erkrankung), MDR1-Defekt und eine Augenkrankheit CEA
– der Collie kann ein Alter von ca. 12 Jahren erreichen
Auskünfte Zuchtverband/Nothilfe: Club für Britische Hütehunde e.V.

1. Foto Collie: ccAction and fun with Goldy……I wish my dear Friends….a wonderful sunny sunday !!! – von Colliefan
2. Foto: ccMillicent – von Paul J. Morris

Deutsche Hunderasse: Steckbrief Deutscher Schäferhund
Hunde aus der Schweiz: Berner Sennenhund