Archiv der Kategorie: Vögel

Nimmersatt ein am Wasser gebundener Vogel

Ein Pärchen-Nimmersatt-Störche bauen gemeinsam ihr Nest.

Ein Pärchen-Nimmersatt-Störche bauen gemeinsam ihr Nest. Die Vogelart wird als nicht gefährdet eingestuft.

Der Afrikanische Nimmersatt (Mycteria ibis) ist ein Vogel aus der Familie der Störche, der in Afrika vorkommt. Der Vogel bevorzugt als Lebensraum flache Küstenlandschaften und Binnengewässer. Die Vögel sind Einzelgänger, die sich nur ….

Weiterlesen

Kanincheneule brütet in Erdhöhle

Bei Gefahr kann die Kanincheneule ein ähnliches Drohgeräusch (ein Zischen und Rasseln) von sich geben, wie der einer Klapperschlange.

Bei Gefahr kann die Kanincheneule ein ähnliches Drohgeräusch (ein Zischen und Rasseln) von sich geben, wie  eine Klapperschlange.

Die kleine Kanincheneule (Athene cunicularia) wird auch Kaninchenkauz oder Prärieeule genannt, die in Nord- und Südamerika weit verbreitet ist. Der Greifvogel ist im offenen Gelände anzutreffen und brütet gewöhnlich in den aufgegebenen Erdhöhlen von Nagetieren z.B. von Präriehunden. Die Eule ist aber auch in der Lage selbst eine Nisthöhle zu graben. Kanincheneulen sind tag- und nachtaktiv, die tagsüber oft vor dem Eingang ihrer Baue sitzen.

Weiterlesen

Welches Huhn braune oder weiße Eier legt

Mit weißer Ohrscheibe legt das Huhn weiße Eier.

Mit weißer Ohrscheibe legt das Huhn weiße Eier.

Braune Hühner legen nicht gleich auch braune Eier. Das hängt von der Rasse der Tiere ab und deren Gene. An der Färbung der Ohrscheibe, das sind beim Huhn die Ohrläppchen, daran kann man erkennen welche Farbe die Eischale bekommt. Bei einer roten Ohrscheibe legt das Huhn braune Eier in das Nest, bei einer weißen Ohrscheibe werden weiße Eier gelegt.

Weiterlesen

Mandschurenkraniche zeigen faszinierende Balztänze

Mandschurenkraniche sind monogame Vögel,mit einer langen Paarbildung.

Mandschurenkraniche sind monogame Vögel mit einer langen Paarbildung.

Der Mandschurenkranich (Grus japonensis) wird auch Rotkronenkranich genannt, der Süßwasser-Feuchtbebiete und Sümpfe als Lebensraum bevorzugt. Während der Brutzeit benötigen Manschurenkraniche dichte Schilfbestände mit freien, flachen Wasserzonen. Das Nest bauen die Vögel in verhältnismäßig tiefem Wasser inmitten von Schilf. Weiterlesen