Archiv der Kategorie: Singvögel

Lärmdickichtvogel wurde ein Denkmal gesetzt

Der Lärmdickichtvogel wird auch Braunbach-Dickichtvogel genannt und hält sich regelmäßig im Unterholz auf.

Den australischen Lärmdickichtvogel hielt man für Jahrzehnte für ausgestorben, bis er Anfang der sechziger Jahre wiederentdeckt wurde. Weil dieser Vogel nur zwei Paar Stimmmuskeln besitzt statt der sieben bei anderen Singvögeln, wird der Lärmdickichtvogel als primitiv angesehen. Er singt trotzdem fast den ganzen Tag lang recht eindrucksvoll. Er hält sich sehr im ….

Weiterlesen

Rohrammer lebt in Feuchtgebiete

Rohrammer

Rohrammer hat Futter im Schnabel für Jungvögel.

Ende März kommt die Rohrammer (Emberiza schoeniclus) aus dem Winterquartier zurück. Im Frühling sieht man den Singvogel oft an den Ufern von Gewässern auf abgebrochene Schilfstengel sitzen. Zu erkennen ist die Rohrammer auch am Ruf, ein langgezogenes „zieh“. Ihre Nester bauen die Vögel in Verborgenheit unter ….

Weiterlesen