Archiv der Kategorie: Schlangen

Tigerpython ist auch ein beliebtes Heimtier

Der Dunkle Tigerpython ist generell dunkler gemustert als der Helle Tigerpython.

Der Dunkle Tigerpython ist generell dunkler gemustert als der Helle Tigerpython.

Der mächtige Tigerpython stürzt sich blitzschnell auf Beutetiere und packt sie mit seinen langen, spitzen Zähnen. Dann wird das Opfer umschlungen und erdrosselt. Ist die Mahlzeit groß genug, kann die Schlange wochenlang davon zehren. Ein ausgewachsener Tigerpython hat so gut wie keine natürlichen Feinde, außer dem Menschen. Weiterlesen

Würfelnatter besiedelt Gewässer mit hohen Fischbeständen

Die Würfelnatter jagt aktiv unter Wasser Fische oder lauert sie auf. Größere Fische werden an Land gebracht und im Bereich der Wasserlinie gefressen.

Die Würfelnatter jagt aktiv unter Wasser Fische oder lauert sie auf. Größere Fische werden an Land gebracht und im Bereich der Wasserlinie gefressen. Die Schlange hat eine leckere Bachforelle gefangen.

In Deutschland kommt die ungiftige Würfelnatter (Natrix tessellata) seltener vor als die Ringelnatter, die beide ans Wasser mit naturnaher Vegetation gebunden sind. Die Schlange benötigt als Nahrungshabiate Auenwäldern, buchtenreiche Uferzonen in Flüssen, Seen und Küstengewässern, wo offene Spülsäume, Kies- und Schotterbänke vorhanden sind. Weiterlesen

Die Kreuzotter

 

Die Kreuzottern überwintern oft gesellig zusammen.

Die Kreuzottern überwintern oft gesellig zusammen.

Die Kreuzotter (Vipera berus) ist eine kleine bis mittelgroße Schlange. Sie ist leicht an der Zeichnung, die in zickzackform auf ihren Rücken verläuft, deutlich zu erkennen. Weiterlesen

Die Ringelnatter

Ringelnatter hat einen fetten Frosch erbeutet.

Ringelnatter hat einen fetten Frosch erbeutet.

Die heimische Ringelnatter (Natrix natrix) ist eine harmlose Schlange, die sehr weit verbreitet ist. Das Tier ist leicht an den beiden gelben Halbmonden im Nacken zu erkennen. Die Ringelnatter kommt in ….

Weiterlesen

Biss einer Königskobra endet für Menschen oft tödlich

Die Königskobra legt ca. 20 bis 40 Eier in ein selbstgebautes Nest aus Blättern.

Königskobras sind extrem große Giftnattern.

Die Königskobra (Ophiophagus hannah) aus Südasien ist die größte Giftschlange der Welt und kann maximal eine Länge von fast sechs Meter erreichen. Sie macht Jagd auf andere Schlangen, die sie rasch tötet und verschlingt. Die Königskobra ist eine Schlangenart, die zur
Lies weiter über die Königscobra