Archiv der Kategorie: Kalmare

Gewöhnlicher Krake kann sich durch engste Öffnungen zwängen

Der Gewöhnliche Krake wird vor allem für den menschlichen Verzehr gefangen. Der Krake lebt in freier Wildbahn bis zu zwei Jahre.

Der Gewöhnliche Krake wird vor allem für den menschlichen Verzehr gefangen. Der Krake lebt in freier Wildbahn bis zu zwei Jahre.

Der Gewöhnliche Krake oder Gemeine Krake (Octopus vulgaris) hat acht Arme und kann damit eine Spannweite von 2 bis 3 Metern erreichen. Der Krake macht einen gefährlichen Eindruck, ist aber ein scheues und nachtaktives Tier, der sich

Weiterlesen

Tintenfische (Coleoidea)

Gemeiner Tintenfisch (Sepia officinalis), der auch Sepie gannt wird. Die Tiere sind nicht mit den Fischen verwandt.

Gemeiner Tintenfisch (Sepia officinalis), der auch Sepie genannt wird ist der bekannteste Kopffüßer.  Tintenfische sind nicht mit den Fischen verwandt.

Die Tintenfische regulieren ihren Auftrieb, indem sie die im Schulp enthaltene Gasmenge verändern. Am Tage vergraben sich die Tiere meist im lockeren Sand. In der Nacht werden sie aktiv und und schwimmen umher. Tintenfische werden zu den Weichtieren zugeordnet, wie auch Schnecken und Muscheln. Weiterlesen

Riesenkalmare geheimnisvolle Tiere der Tiefsee

Der Riesenkalmar wurde vor der Küste Kantabrien (Spanien) angespült. Das Tier war 9 Meter lang und wog 180 kg.

Der Riesenkalmar wurde vor der Küste Kantabrien (Spanien) angespült. Das Tier war 9 Meter lang und wog 180 kg.

Riesenkalmare (Architeuthis dux) sind Tiere, die in ihren natürlichen Lebensräumen trotz gewaltiger Größe, von Forschern schwer aufzuspüren sind. Pottwale haben Riesenkalmare auf ihrem Speiseplan. In Mageninhalten von ….

Weiterlesen

Humboldt-Kalmar (Dosidicus gigas)

Humboldt-Kalmare sind auch für Menschen gefährlich.

Humboldt-Kalmare sind auch für Menschen gefährlich.

Der Humboldt-Kalmar kann mit seinem Düsenantrieb sich im Wasser pfeilschnell vor- und rückwärts bewegen. Dieser Kopffüßler aus der Ordnung Kalmare wird auch Riesenkalmar, Riesen-Pfeilkalmar oder Riesen-Flugkalmar genannt. Der Humboldt-Kalmar, der ….

Weiterlesen