Kategorie-Archiv: Greifvögel

Keas sind dämmerungsaktive Vögel

Ist es Liebe oder Streit? Kea-Männchen haben einen längeren Schnabel als Weibchen.

Ist es Liebe oder Streit? Kea-Männchen haben einen längeren Schnabel als Weibchen.

Der kühne und verspielte Kea (auch Bergpapagei genannt), ist ein neugieriger Vogel, der in Neuseeland zu den wenigen Papageienarten gehört, die regelmäßig dem Winter mit Eis und Schnee ausgesetzt sind. Keas (Nestor notabilis) sind bekannt für ….

Weiterlesen

Kanincheneule brütet in Erdhöhle

Bei Gefahr kann die Kanincheneule ein ähnliches Drohgeräusch (ein Zischen und Rasseln) von sich geben, wie der einer Klapperschlange.

Bei Gefahr kann die Kanincheneule ein ähnliches Drohgeräusch (ein Zischen und Rasseln) von sich geben, wie  eine Klapperschlange.

Die kleine Kanincheneule (Athene cunicularia) wird auch Kaninchenkauz oder Prärieeule genannt, die in Nord- und Südamerika weit verbreitet ist. Der Greifvogel ist im offenen Gelände anzutreffen und brütet gewöhnlich in ….

Weiterlesen

Schreiseeadler der Wappenvogel Namibias

Der Schreiseeadler ist auf Beute gestoßen und sein Spiegelbild zeichnet sich im Wasser ab.

Der Schreiseeadler ist auf Beute gestoßen und sein Spiegelbild zeichnet sich im Wasser ab.

Der Schreiseeadler (Haliaeetus vocifer) ist ein afrikanischer Greifvogel, der am Nil im gesamten Stromgebiet südlich der Sahara anzutreffen ist. Der Vogel stößt schrille Rufe aus, die weit über Land- und Wasserflächen zu hören sind. Der Schreiseeadler sitzt ….

Weiterlesen

Der Uhu

Der Uhu war 2005 Vogel des Jahres.

Der Uhu war im Jahr 2005 Vogel des Jahres.

Bei unseren heimischen Uhu (Bubo bubo) sehen beide Geschlechter im Gefieder gleich aus. Das Weibchen ist allerdings größer und schwerer. Die fast ausgerottete größte Eulenart Europas, hat sich dank gezielter Artenhilfsprogrammen heute ….

Weiterlesen