Archiv der Kategorie: Giftige Tiere

Sydney-Trichternetzspinne ist extrem giftig

Weibchen und Männchen der Sydney-Trichternetzspinnen.

Die Sydney-Trichternetzspinne ist eine der giftigsten Spinnen auf der Welt. Nach einem Biss des Tieres wirkt das Gift direkt auf das  Nervensystem des Menschen. Das Opfer leidet unter  Muskelspasmen, der Mund steht unter Schaum und ohne Gegenmaßnahmen kann innerhalb von 15 Minuten bis zu 3 Tagen der Tod eintreten. Seitdem in ….

Weiterlesen

Himmelsgucker sind wahre Tarnkünstler

Der Nördliche Himmelsgucker (Astroscopus guttatus) kann eine Länge von ca. 55 cm erreichen. Der Fisch lebt an der nord- und südamerikanischen Atlantikküste.

Der Nördliche Himmelsgucker (Astroscopus guttatus) kann eine Länge von ca. 55 cm erreichen. Der Fisch lebt an der nord- und südamerikanischen Atlantikküste.

Himmelsgucker (Uranoscopidae) werden auch Sterngucker genannt und sind Fische, die sich am Meeresboden im schlammigen oder sandigen Untergrund unkenntlich einbuddeln können. Nur die aufwärts, nach oben gerichteten Augen in ….

Weiterlesen

Das Schnabeltier (Ornithorhynchus anatinus)

Das Schnabeltier ist ein eierlegendes Säugetier.

Das Schnabeltier ist ein eierlegendes Säugetier und zählt zu den seltsamsten Lebewesen auf unserer Erde.

Das australische Schnabeltier ist ein Säugetier, dass Eier legt. An Land kann sich das Schnabeltier nur mühsam fortbewegen. Das Tier lebt fast ausschließlich unter Wasser. Mit seinem großen Schwimmhäuten kann es sich gut fortbewegen. Unter Wasser …

Weiterlesen

Steinfische (Synanceiidae)

Der Echte Steinfisch (Synanceia verrucosa).

Der Echte Steinfisch (Synanceia verrucosa) hat gerade mit mächtigem Sog ein Fisch verspeist.

Steinfische gelten als eine der giftigsten Fischarten überhaupt, die sich zwischen den Steinen gut getarnt verstecken. Tritt man versehentlich auf einen dieser giftigen Fische, bohren sich die Giftstacheln in die Haut. Der Stich verursacht …

Weiterlesen