Archiv der Kategorie: Die Haie

Grönlandhai älteste Wirbeltier der Welt

Grönlandhai Greenland Shark

Grönlandhai – Foto: NOAA Photo Library CC BY 2.0

Grönlandhaie können laut internationaler Forschergruppe (Julius Nielsen von der Universität Kopenhagen, Fachzeitschrift „Science“) mehr als 400 Jahre alt werden und sind die langlebigsten Wirbeltiere der Welt. Die Tiere erreichen demnach ihre Geschlechtsreife erst nach ca. 150 Jahren. Der Grönlandhai (Somniosus microcephalus) wird auch Eishai genannt, der im Nordatlantik und im Nordpolarmeer zuhause ist. Der Hai erreicht eine Größe von über 5 Metern mit einem Gewicht bis zu 2, 5 Tonnen. Weiterlesen

Qualvoller Tod von Haien

Erstickter Hai ohne Flossen.

Diesem Hai wurden die Flossen abgeschitten und ist dann qualvoll erstickt.

Millionen Haie verenden jedes Jahr qualvoll bei lebendigem Leib, weil ihnen die Flossen abgeschnitten werden. Danach werden sie zum Sterben einfach ins Wasser zurück geworfen, wo sie am Meeresgrund ersticken. Im Auftrag von ….

Weiterlesen

Stierkopfhaie sind träge Grundfische

Der Hornhai erreicht eine durchschnittliche Körperlänge von etwa 100 cm.

Der Hornhai erreicht eine durchschnittliche Körperlänge von etwa 100 cm.

Stierkopfhaie (Heterodontus) haben für Haie einen untypischen Kopf mit Überaugenwülsten und eine abgerundete Schnauze. Die Stierkopfhaie gehören zu den kleineren Haiarten. Sie leben in warmen tropischen Gewässern und halten sich am Kontinentalschelf in der Nähe von Küsten auf.

Weiterlesen

Fransenteppichhai ein am Boden lebendes Tier

Der Fransenteppichhai liegt gut getarnt am Meeresboden und lauert Fische auf, die er blitzschnell einsaugt.

Der Fransenteppichhai liegt gut getarnt am Meeresboden und lauert Fische auf, die er blitzschnell einsaugt.

Der Fransenteppichhai (Eucrossorinus dasypogon) ist ein Bewohner  im südwestlichen Pazifik und vorwiegend ein nachtaktives Tier. Am Tage versteckt sich das Tier mit eingerollten Schwanz unter Korallenvorsprüngen. Sein bevorzugtes ….

Weiterlesen

Der Atlantische Ammenhai ist leicht in Aquarien zu halten

Fühlt sich der Atlantische Ammenhai bedroht, kann er empfindlich zubeissen.

Fühlt sich der Atlantische Ammenhai bedroht, kann er empfindlich zubeissen.

Der Atlantische Ammenhai (Ginglymostoma cirratum) liegt oft bewegungslos auf dem Meeresboden. Manchmal liegen mehrere Tiere sogar auch ruhend übereinander. Der Atlantische Ammenhai versteckt sich gerne unter ….

Weiterlesen

Der Hornhai ist ein am Grund lebender Fisch

Hornhaie haben einen plumpen Körper.

Hornhaie haben einen plumpen Körper und einen konisch geformten Kopf.

Der Hornhai (Heterodontus francisci) lebt meistens in geringerer Wassertiefe zwischen 2 bis 11 Metern (seltener in Tiefen bis 150 Metern). Das vorwiegend nachtaktive Tier ist träge und liegt oft regungslos versteckt auf dem ….

Weiterlesen

Der Sandbankhai kommt auch im Mittelmeer regelmäßig vor

Der Sandbankhai ist ein langsam wachsendes Tier.

Der Sandbankhai ist ein langsam wachsendes Tier.

Der  Sandbankhai (Carcharhinus plumbeus) ist ein mittelgroßer Hai, der auch „Atlantischer Braunhai“ genannt wird, ist vorwiegend ein nachtaktives Tier und hält sich oft an Küsten- und angrenzenden Schelfregionen auf. Er kommt auch in Flussmündungen vor, zieht aber nicht in die Flüsse hinauf wie z.B. der Bullenhai.

Weiterlesen

Der Galapagoshai lebt vor allem in der Nähe von Inseln

Galapagoshaie sind aktive Jäger, die häufig in großen Gruppen auftreten.

Galapagoshaie sind aktive Jäger, die häufig in großen Gruppen auftreten.

Der Galapagoshai (Carcharhinus galapagensis) ist von anderen großen Requiemhaien nur schwer zu unterscheiden, der sich vorwiegend in Küsten- und Inselnähe aufhält. Wissenschaftler haben die Haie zum ….

Weiterlesen

Schwarznasenhai (Carcharhinus acronotus)

Der Schwarznasenhai ist eine harmlose Haiart.

Der Schwarznasenhai kommt vor allem in flachen Gewässern über dem Kontinentalschelf vor.

Der Schwarznasenhai ist für Menschen eine harmlose Haiart, bei dem jedoch als Abwehrreaktion auch ein Drohschwimmen (hunching) beobachtet wurde. Der mittelgroße Hai bevorzugt häufig Flachwasserzonen in ….

Weiterlesen

Koboldhai (Mitsukurina owstoni)

Der Kolboldhai ein lebendes Fossil.

Der Kolboldhai ein noch lebendes Fossil.

Der Koboldhai auch Nasenhai genannt hat scharfe Zähne, einen langen Schnabel und eine rosa getönte graue Haut, der meistens in den Wassertiefen zwischen 270 bis 1000 Metern lebt. Die ungewöhnliche Anatomie am Kopf macht ….

Koboldhai Bericht weiterlesen