Beliebte Pferderassen auf der Welt

Pferde sind treue Begleiter der Menschen.

Pferde sind treue Begleiter der Menschen.

Hier listen wir in Kurzform Pferderassen auf. Wenn es keine Einsätze von Pferden gegeben hätte, wäre die Entwicklung der menschlichen Lebensweise völlig anders verlaufen. Pferde wurden vor allem in der ….

Vergangenheit in der Waldarbeit und in der Landwirtschaft eingesetzt. Heute kann man sich aus der Vielzahl der Pferderassen für die Freizeitgestaltung und den Reitsport das passende Pferd aussuchen.

Foto: cc – IMG_0113 – von eorlenrard

Pferderassen für Pferdeliebhaber

Araber

Araber-Perde vertragen hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit.

Ein Araber-Perd verträgt eine hohe Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Steckbrief Araber-Pferd

  • Das edle Reitpferd ist  intelligent und hat ein konkaves Kopfprofil, eine gewölbte Stirn, eine gerade Kruppe mit hoch angesetztem Schweif.
  • Die Herkunft des Pferdes ist die Arabische Halbinsel, Ägypten. Das edle Pferd ist heute auf der ganzen Welt verbreitet.
  • Das Stockmaß beträgt 140 bis 155 cm.
  • Die Araber gibt es in allen Farbvariationen, oft auch als Schimmel.
  • Araber sind ausdauernde Läufer. Gut zu gebrauchen als Reit- und Rennpferd und für die Freizeitgestaltung.

Foto Araber: cc – Fotoshooting_2008_32 – von pintoaraber

Andalusier

Das Andalusier-Pferd hat eine besondere Eignung zur "Hohen Schule". besonders

Das Andalusier-Pferd hat eine besondere Eignung zur „Hohen Schule“.

  • Das Andalusier Pferd ist temperamenvoll und wird in Spanien gezüchtet.
  • Das edle, stolze Pferd ist gelehrig und als Familienpferd gut zu gebrauchen.
  • Steckbrief Andalusier
  • Stockmaß 155 bis 165 Zentimeter
  • Der Körper ist muskulös
  • Der Kopf ist gerade, die Stirn ist breit
  • Der Hals ist elegant gebogen
  • Die Warmblüter gibt in den Farben: Schimmel, Falbe, Brauener, Rappe
    Foto: cc – Andalusier – von Daisyree Bakker

Fjord-Pferd

Das Fjord-Pferd ist eine uralte Rasse.

Das Fjord-Pferd ist eine uralte Rasse.

Steckbrief Fjord-Pferd (Norweger)

  • Das Herkunftsland ist Norwegen.
  • Stockmaß von 135 bis 150 cm.
  • Die Fellfarben gibt es in Gelb- und Graufalben mit Aalstrich und zweifarbigem Langhaar.
  • Diese alte und urige Pferderasse ähnelt dem asiatischen Wildpferd.
  • Die Fjord-Pferde waren schon in den Diensten der Wikinger.
  • Das Fjord-Pferd ist etwas eigensinnig,. Ein gutes Arbeitspferd und Reitpferd.
  • Gut geeignet als Gebirgspferd. Als Kinderpony kann das Pferd gut angespannt werden für den ausdauernden Fahrdienst.
    Foto Fjord-Pferd: cc – Freddy und Aila – von francelaura

Friesenpferd

Friesenpferde sind sensibel und freundlich.

Friesenpferde sind sensibel und freundlich.

  • Das Friesenpferd unter den weltweiten Pferderassen sehr bekannt. Die Rasse stammt ursprünglich aus der niederländischen Provinz Friesland.
  • Heute werden die schwarzen Friesenpferde vor allem im Reit- und Fahrsport eingesetzt.
  • Steckbrief Friesenpferd
  • Die Pferde haben einen hoch aufgerichteten kräftigen Hals, der schön geschwungen ist. Die Pferde haben einen relativ kleinen Kopf.
  • Stockmaß von 150 bis 175 cm, Gewicht 500 bis 750 kg.
    Foto: CC-BY-SA-3.0 – B0rder aus nl

Hannoveraner-Pferd

Stolzes Hannoveraner-Pferd

Stolzes Hannoveraner-Pferd

Steckbrief Hannoveraner-Pferd

  • Die Hannoveraner stammen aus Deutschland (Niedersachsen, Hannover, Celle).
  • Sie werden zahlreich in allen Farben gezüchtet.
  • Die Pferde haben in der Veranlagung ein ruhiges Temperament.
  • Hannoveraner haben ein gutes Springvermögen und gute Dressuranlagen.
  • Stockmaß von 155 bis 175 cm.
    Foto Hannoveraner: cc – Hannoverander – von Nicole Zeug

Haflinger-Pferd

Haflinger Pferde

Haflinger Pferde

Steckbrief Haflinger-Pferd

  • Der Haflinger ist ein Bergpferd, dass kräftig und robust ist. Gut als Reit- und Fahrpferd zu gebrauchen.
  • Herkunft aus Tirol, Südtirol, Etschtaler Alpen.
  • Züchtung Farben: Palomino oder Fuchs mit flachsfarbenem Langhaar.
  • Stockmaß von 148 bis 150 cm.
  • Haflinger haben eine hohe Lebenserwartung.
    Foto Haflinger: cc – Haflinger – von barockschloss

Lipizzaner

Lipizzaner

Lipizzaner

Steckbrief Lipizzaner

  • Das Herkunftsland ist Österreich und Slowenien.
  • Stockmaß von 152 bis 162 cm.
  • Fellfarben: Meist kommen Schimmel vor, die schwarz oder braun geboren werden.
  • Seltener Braune, Füchse und Rappen.
  • Lipizzander Pferde sind intelligente und gelehrige Reit- und Fahrpferde.
  • Sie haben einen kräftigen Hals und eine stark bemuskelte Hinterhand.
  • Lipizzaner können ein hohes Alter erreichen.
    Foto: cc – Lipizzaner – von Ian Junor

Oldenburger

Das Oldenburger Pferd ist gutmütig mit einem starken Charakter.

  • Das Oldenburger Pferd wird in Norddeutschland gezüchtet. Es ist ein robustes Kutschpferd.
  • Je nach Talent wird der Warmblüter im Spring- oder Dressurbereich ausgebildet.
  • Oldenburger sind gutmütig, zuverlässige und temperamentvolle Pferde.
  • Steckbrief Oldenburger
  • Stockmaß 165 bis 179 cm, Gewicht 510 bis 700 kg.
  • Zuchtfarben: Oldenburger Pferde werden als Rappen, Schwarzbraune, Schimmel, Braune und Füchse gezüchtet.
    Foto: von Ganida – CC BY-SA 3.0

Quarter Horse

Das American Quarter Horse ist ein extrem schnelles Pferd und sehr zuverlässig.

  • Das American Quarter Horse ist die größte Pferderasse der Welt.
  • Eine besondere Fellbezeichnung ist amerikanisch  „Buckskin“, dass durch das Cream-Gen als ein aufgehelltes braun erscheint.
  • Das Pferd ist gutmütig, hat ein ausgeglichenes Wesen und einen flachen weichen Gang.

Steckbrief American Quarter Horse

  • Stockmaß von 145 bis 160 cm.
  • Der Kopf ist kurz, breit und hat ein keilförmiges Format. Der Hals ist lang.
  • Vom Typ her ist das Pferd ein Warmblut/Vollblut.
  • Das American Quarter Horse ist für die Sportarten Western, Rodeo; Dressur und Freizeit bestens geeignet.
    Foto: cc – Palomino colt feeding at two months – von D Coetzee

Trakehner

Trakehner-Stute mit junges Fohlen.

Trakehner-Stute mit junges Fohlen.

Steckbrief Trakehner-Pferd

  • Das Herkunftsland ist Deutschland. Das Hauptgestüt war in Trakehnen in Ostpreußen. Das größte Gestüt der Welt.
  • Das Trakehner-Pferd hat ein gutes Galoppier- und Springvermögen und war als Militärpferd sehr begehrt.
  • Das hochedle Pferd wird heute in Dressur-, Spring-, Vielseitigkeits-, Fahr-, Freizeit- und als Familienpferd eingesetzt.
  • Stockmaß von 160 bis 170 cm.
    Foto Trakehner: cc – DSC_0608 – von rolliges