Border Collie

Der Border Collie ist ein sportbegeisterter Hund.

Der B. Collie ist ein sportbegeisterter Hund.

Der Border Collie ist auch unter den Namen als schottischer Schäferhund bekannt. Er ist ein vielseitiger einsetzbarer Hund von guter Beweglichkeit, der sich durch seine Intelligenz  auszeichnet. Der Rassehund hat ein ….

mittellanges Fell, dass häufig schwarz/weiß ist. Bei genügender Bewegung ist der sportliche Hund ein zufriedener und ausgeglichener treuer Partner des Menschen.

Der B. Collie hat viel Energie, der viel Bewegung und Beschäftigung von seinem Herrchen braucht. Der schnell lernfähige Hund benötigt ständig neue Herausforderungen. Das Tier hat einen starken Willen und sein Fell muss täglich gepflegt werden. Der B. Collie eignet sich gut als Hütehund für Schafe, den die Schäfer dafür speziell ausbilden. Die Hunde haben einen athletischen Körperbau, ein sensibles Wesen und ein ansprechendes Äußeres. Der Border Collie ist auch nicht nur für Schäfer ein attraktiver Gebrauchshund.

Border Collie Steckbrief

  • FCI-Standard Nr. 297, Gruppe 1, Sektion 1
  • Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde (ohne Schweizer Sennenhunde)
  • Sektion 1: Schäferhunde
  • Herkunft Großbritannien
  • Widerristhöhe: für Rüden ideal 53 Zentimeter
  • Hündinnen: etwas weniger

Der Border Collie ist ein gelehriger Hund.

  • Der Border Collie ist ein begabter Sportler, der zu einer schnellen Auffassungsgabe fähig ist und eine konsequente Erziehung benötigt.
  • Eine Hunderasse, die als Hüte-, Dienst- und Familienhund zu gebrauchen ist.
  • Die Schulterhöhe beträgt bis zu 52 cm, Gewicht 15 bis 22 kg.
  • Die Hüte- und Treibhunde gibt es in zwei unterschiedlichen Fellvarianten: Stockhaar oder mäßig langes Haar mit einer Mähne. Beide Fellarten haben eine wetterdichte Unterwolle.
  • Krankheitsanfälligkeiten Rasse: Aufgrund eines MDR1-Defekts kann es zu einer Arzneimittelunverträglichkeit kommen. Erblich bedingte Krankheiten wie die Collie Eye Annomalie (CEA) treten gelegentlich auf. Selten leiden die Hunde an schwerwiegenden Rückenmarks- und Stoffwechselkrankheiten.
  • Der Border Collie kann ein Alter von 12 bis 14 Jahren erreichen.

Hinweis: Skelett Haus- und Wanderratte
Perde: Steckbrief Haflinger
Fische: Steckbrief Aligatorhecht

1. Foto: ccDSC00352 – von Scott Lindsey
2. Foto: cc – DOG – Disc Dog – Border Collie — von f/orme Pet Photography