Goldfisch ein Welteroberer

Der Schleierschwanz ist eine Zuchtform des Goldfisches, der besser für die aquaristische Haltung geeignet ist als in Teichen.

Unter den ca. 30.000 verschiedenen Arten von Fischen, die es auf ganzen Welt gibt, ist der Goldfisch gewiss der berühmteste und beliebteste. Normalerweise ist unsere Zuneigung zu den Fischen aber sonst überwiegend von ihrem Wohlgeschmack bestimmt. Nur wenige Leute bei uns sind auf den Gedanken gekommen auch Goldfische ….

Weiterlesen

Eidechsen lieben trockene Gebiete

Die Wüstenkrötenechse (Phrynosoma platyrhinos) wird oft in Trockenterrarien gehalten.

So bedrohlich sie auch aussehen, so ungefährlich sind die Eidechsen der Wüste. Sie können unbedenklich als Haustierchen gehalten werden. So sollte dennoch zur Vorsicht gemahnt werden, weil manche von ihnen in Gefangenschaft jegliche Nahrung verweigern. Will so ein kleines Geschöpf nicht fressen, so soll man ihm seine Freiheit wiedergeben, anstatt es langsam verhungern lassen. Besonders furchterregend schaut die ….

Weiterlesen

Rotschwanzbussard fühlt sich in Wüsten wohl

Der Rotschwanzbussard hat erfolgreich Beute geschlagen.

Der Rotschwanzbussard ist in Wüsten ein häufiger Greifvogel und kehrt oft Jahr für Jahr zum gleichen Nest zurück. Die Vögel sind listige Jäger, die Schlangen, Erdhörnchen und vieles andere Getier erbeuten. Zuweilen ziehen sie hoch in den Lüften lange ihre Kreise, bis sie dann plötzlich mit großer Pfeilgeschwindigkeit herabschießen und der vor ….

Weiterlesen

Axolotl ein urzeitlicher Schwanzlurch

Der Axolotl ist ein nachtaktives Tier.

In freier Wildbahn ist der kuriose Axolotl in seiner Heimat Mexiko so gut wie ausgestorben. Dafür wird er millionenfach in Aquarien gehalten. Verliert der mexikanische Schwanzlurch ein Bein oder ein Stück vom Schwanz, wachsen die Gliedmaßen ganz einfach ohne einer Vernarbung nach. Sogar Schäden der inneren ….

Weiterlesen

Saimaa-Ringelrobbe steht unter Naturschutz

Die Saimaa-Ringelrobben leben im finnischen Saimaa-Seengebiet.

Die Saimaa-Ringelrobbe ist eine der seltensten Robbenart, die im Süßwasser lebt und in Finnland vorkommt. Die Ringelrobben sind vom Aussterben bedroht und ihr Bestand wird nur noch auf ca. 260 Tiere geschätzt. Ihren Namen verdankt die Saimaa Robbe durch ihre vielen schwarzen Ringeln, die sich auf ihren grauen Fell befinden. Im Nationalpark Linnansaari in der Savonlinna-Region ist eines der besten Gebiete, die ….

Weiterlesen

Kalifornischer Schweinswal stark bedroht

Der Lebensraum der Schweinswale liegt vor der Ostküste der Baja California.

Der Lebensraum der Kalifornischen Schweinswale liegt vor der Ostküste der Baja California.

Trotz aller Anstrengungen den kleinsten Meeressäuger der Welt vor dem Aussterben zu bewahren, ist es fast eine aussichtslose Situation. Wissenschaftler in Mexiko warnten am Mittwoch (01.02.2017) und sprachen von einer „hoffnungslosen Situation“, weil es nur noch 30 Exemplare gibt. Der kleine Schweinswal wird auch Vaquita genannt und findet den ….

Weiterlesen

Japanmakak lebt in schneereichen Bergwäldern

Japanmakaken tummeln sich im Schnee und baden anschließend in heißen Vulkanseen.

Japanmakaken tummeln sich im Schnee und baden anschließend in heißen Vulkanseen.

Ein ungewöhnliches Säugetier in Japan ist der Japanmakak, der auch Rotgesichtsmakak oder Schneeaffe genannt wird. Sie sind die am weitesten nördlich lebenden Affen auf der Welt und behaupten sich sogar noch an der Nordspitze der Insel Honschu, wo sehr strenge Winter herrschen. Mitten in der Shiga-Hochebene, mehr als 2000 Meter über den Meeresspiegel liegt „Snow Town“, eine kleine Stadt, wo die zuweilen als Schneeaffen bezeichneten Japanmakaken zur großen ….

Weiterlesen

Wasserschwein ist ein guter Schwimmer

Wasserschweine ziehen sich zur Nachtruhe in Dickichte zurück.

Wasserschweine ziehen sich zur Nachtruhe in Dickichte zurück.

Das Wasserschwein oder Capybaras ist das größte Nagetier der Welt, dass sich dem Wasser vollständig angepasst hat. Es ist ein friedliches Tier und weidet vor allem Wasserpflanzen ab und an Land werden Gräser und anderes Pflanzenmaterial verspeist. An Land bewegen sich Wasserschweine recht bedächtig und können bei Gefahr mit weiten Sprüngen ins Wasser flüchten. Da sie die Fähigkeit besitzen, lange unter ….

Weiterlesen

Klammeraffen sind tagaktive Baumbewohner

Geoffroy-Klammeraffen (Ateles geoffroyi) halten sich selten am Boden auf.

Geoffroy-Klammeraffen (Ateles geoffroyi) halten sich selten am Boden auf.

Bei den Klammeraffen ist der überlange Wickelschwanz als Greif- und Kletterorgan zum Fortbewegen enorm wichtig. Die akrobatischen Tiere verlassen sehr ungern ihre luftigen Baumwipfeln. Sogar beim Trinken berühren sie nicht die Erde, sondern lassen sich, mit dem Schwanzende an einem Ast aufgehängt, kopfunter zum Wasser hinab. Nur die ….

Weiterlesen

Ziegenmelker ein nachtaktiver Flugjäger

Der Ziegenmelker ist ein nachtaktiver Vogel, der den Tag ruhend am Boden verbringt.

Der Ziegenmelker ist ein nachtaktiver Vogel, der den Tag ruhend am Boden verbringt.

Der Ziegenmelker ist ein Nachtvogel und Insektenfresser mit großen Augen, riesigem Rachen, winzigen Füßchen, langen Schwingen und großem, geraden Schwanz. Das Gefieder ist rindenfarbig, der Umgebung hervorragend angepasst. Den Tag verbringt der Vogel gewöhnlich bewegungslos am Boden oder in ….

Weiterlesen